RACE FOR GOOD MIT ERFOLGREICHEM ABSCHLUSS

News

17.06.2020

Die erfolgreiche Eventreihe für den guten Zweck, die Anfang April ihren Start feierte,  hat mit den beiden Rennen am Abend des 05. Juni ein spannendes Ende erlebt. Auch in diesem Rennen waren wieder viele prominente Fahrer wie bspw. Laureus World Sports Award Gewinnerin Sophia Flörsch, Ex Formel 1 Pilot Rubens Barichello oder die DTM Fahrer Timo Glock, Rene Rast und Bruno Spengler vertreten. 

Der gute Zweck stand auch bei dieser Veranstaltung im Vordergrund, weshalb dieses Event erneut von Rutronik Racing mit der Laureus Sport For Good Stiftung als Charity Partner durchgeführt wurde. Bezugnehmend auf die aktuelle Situation um Covid-19 und die damit verbundenen Ausfälle unzähliger Motorportveranstaltungen, wollte Rutronik Racing mit dem Race For Good ein positives Zeichen setzen und die Förderprogramme der Laureus Sport for Good Stiftung unterstützen. Am Ende konnten über die drei Rennen der Serie mehr als 10.000€ an Spenden für die Laureus Sport for Good Stiftung eingenommen werden.

Gefahren wurden dieses Mal zwei Rennen à 25 Minuten, bei denen jeweils zwischen der Rennminute 10 und 15 ein Pflichtboxenstopp mit Fahrerwechsel anstand. Im Vorfeld an die Rennen fanden die beiden Qualifikationen statt, bei der die Fahrerpaarungen abwechselnd ans Steuer griffen und die jeweils schnellste gefahrene Runde für die Platzierung gewertet wurde.

Nach spannenden 25 Minuten auf der traditionsreichen Strecke im australischen Bathurst mit vielen Positionskämpfen und verschiedenen Strategien beim Boxenstopp stand Kelvin Van der Linde gemeinsam mit Jordan Pepper ganz oben auf dem Podest. Im zweiten Rennen auf dem Sonoma Raceway waren es am Ende Matt Campbell und Jaxon Evans, die sich den Siegerpokal sicherten.

Quelle: HCB Rutronik Racing

Abgerundet wurde das Rennprogramm erneut durch die Zuschaltung von prominenten Talkgästen aus dem Motorsport, wie Laureus Sport for Good Botschafter Maro Engel und Manuel Reuter, die Einblicke in aktuelle Motorsport-Themen gaben. Bei der vergangenen Veranstaltung konnten bereits Talkgäste wie z.B. Formel 1 Legende David Coulthard und DTM-Champion Timo Scheider gewonnen werden.

Direkt nach dem letzten Rennen hatte Teamchef Fabian Plentz im Live-Stream verkündet, dass es vorerst keine Fortsetzung der Eventreihe geben wird, da einhergehend mit den Lockerungen der Covid-19 Beschränkungen, auch die realen Motorsportaktivitäten nach und nach wieder hochgefahren werden. „Es war für uns eine spannende Erfahrung und wir haben viel dazugelernt. Ich möchte mich an dieser Stelle vor allem auch bei allen Teilnehmer bedanken, die diese Eventreihe unterstützt haben. Wir haben ein tolle Community aufgebaut und können stolz darauf sein, was wir gemeinsam mit Laureus Sport for Good erreicht haben. Auch bei allen Partnern möchte ich mich bedanken, die diese außergewöhnliche Spendenaktion gemeinsam mit uns möglich gemacht haben“, so der Teamchef nach der Veranstaltung.

Quelle: HCB Rutronik Racing

Obwohl die Rennserie nun vorbei ist, wird die Spendenaktion per Losverfahren über VIPrize.org/simracing noch bis Ende Juni fortgeführt werden. Hier haben Fans die Möglichkeit, sich tolle Preise zu sichern. Als Hauptpreis ist ein VIP Rennwochenende während der ADAC GT-Masters Serie  ausgeschrieben. Das VIP Wochenende beinhaltet zwei VIP-Wochenendtickets inklusive Taxifahrt im Audi R8 LMS, eine exklusive Boxengassen Tour sowie den Aufenthalt inkl. Vollverpflegung in der Rutronik Racing Hospitality. Die Anreise und die Übernachtung sind natürlich inklusive. Der Hauptpreis ist ausschließlich über Lose zu gewinnen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, original signierte Artikel von jeglichen Profi Rennfahrern z.B. einen original 24h-Spa Sieger-Rennanzug von Timo Scheider, Cap und Schuhe von Mick Schumacher und getragene Rennschuhe von Rubens Barrichello zu gewinnen.

Insgesamt war die Eventreihe ein voller Erfolg und mit ihren Reichweiten sowie dem namhaften Starterfeld eines der erfolgreichsten Sim Racing Events der letzten Wochen. Daher besteht die Überlegung, die Serie des Race for Good in der rennfreien Zeit der Winterpause in einem noch größeren Format aufleben zu lassen. Über Details werden wir zu gegebener Zeit informieren.

» News » RACE FOR GOOD MIT ERFOLGREICHEM...
On Juni 17, 2020
By

« »

zurück zu "News"

ALTRUJA-BUTTON-OV6M