leAD x Laureus Sport for Good Projekte

Blog

27.11.2018

Am Dienstagmorgen um 04:30 Uhr in der Früh läutet mein Wecker und ich denke mir nur „Vieeeeeel zu früh! Warum soll ich denn bloß mitten in der Nacht aufstehen?“ Aber damit ich zeitig um 11:00 Uhr in Berlin sein kann, muss ich so früh los. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich keine Minute bereue, doch so früh aufgestanden zu sein. Vor einigen Wochen bekamen wir eine Einladung zu einem Workshop nach Berlin. Einen Workshop bei leAD Sports Accelerator. Ich hatte nicht wirklich eine konkrete Ahnung, was uns erwarten wird. Aber im Normalfall sind Veranstaltungen von Laureus immer voll von neuen Ideen, Inspiration und ganz vielen großartigen Kontakten. Und das war auch jetzt wieder der Fall. Die Tage waren gefüllt mit spannenden neuen Themen und interessanten Inhalten.

Wie schon erwähnt hatte ich nicht viel Ahnung, was mich erwarten würde. Anfängliche Zweifel, „ob sich das auch wirklich lohnt, weil man ja immer genug zu tun hat“, haben sich relativ schnell gelegt und gleich am ersten Abend bin ich müde, aber voller Motivation, ins Bett gefallen. Schon allein wieder andere Projektleiter zu treffen, aber auch die neuen Kontakte machten die Tage zu etwas ganz Besonderem.

Gleich am ersten Tag haben wir uns ziemlich stark in die Materie von Business Modellen vertieft. Wir stellten uns die Frage, ob denn bei sozialen Projekten der Ansatz von Business Modellen Sinn macht und inwiefern man davon profitieren kann. Jeder von uns Projektleitern musste sein Projekt in Form des Canvas Modells bringen. Tja, was sich so einfach anhört, kann einen schon vor eine große Herausforderung stellen.

Nach einiger Zeit voll mit Grübeln und Notizzettel von A nach B kleben, um diese dann doch wieder zu verwerfen, haben wir es alle geschafft, unsere sozialen Projekte in ein Business Modell zu bringen. Schon allein bei dieser Aufgabe haben wir extrem viel gelernt. Danach durften wir die von leAD gecoachten Startups besser kennenlernen, die eine Woche zuvor ihren großen DEMO DAY hatten und ihre Business-Ideen präsentieren mussten.

Bildquelle: leAD

Super inspirierende Persönlichkeiten mit spannenden Projekten stellten uns ihren 3-minütigen Pitch vor. WOW! Selten habe ich so viele motivierende Vorträge nacheinander gehört! Den ersten Abend haben wir mit leckerem Essen alle zusammen ausklingen lassen. Am nächsten Tag ging es gleich in der Früh spannend weiter: Unsere Aufgabe bestand darin, für unser eigenes Projekt einen Pitch zu erstellen und diesen am Donnerstagabend bei der Sport for Good Night vorzustellen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung, um zu wissen was wir beachten müssen, durften wir gleich loslegen.

Aaron, Junior Investment Manager, half uns bei inhaltlichen Themen. Pepe, der Grafiker, unterstützte uns bei der Verschönerung unserer Präsentation. Steffen, ein rhetorisches Talent, gab uns intensives Pitch Training.

Außerdem durften wir, zusammen mit den Startups, eine verrückte Idee entwickeln und vorstellen. Durch diesen Austausch konnten wir unser Wissen vom sozialen Bereich an die Startups weitergeben und die Startups ihr breites Wissen an uns. Ein megagelungener Austausch!

Die Ideen sprudelten nur so und der Kopf rauchte! Zwischendurch eine Yoga Session brachte uns wieder zurück und man konnte wieder konzentriert weiterarbeiten. An dieser Stelle: „Danke an die Jungs von Skillyoga!“

Donnerstagabend waren wir dann bereit für unseren Pitch. Es waren wirklich ein paar sehr gelungene Tage mit einem tollen Abschluss. Ich bin begeistert von mir selbst, dass man doch in so kurzer Zeit soviel dazulernen kann. Vor allem im Bereich des Präsentierens. Oft liegt ja in der Kürze die Würze – das habe ich beim Erarbeiten meines Pitches gelernt. Und, dass es auch wirklich Spaß machen kann, vor einem Publikum vorzutragen. Wir dürfen und müssen unsere Arbeit nach außen tragen, nur so können wir noch mehr bewegen. Die Tage in Berlin haben mir auf alle Fälle noch mehr Mut und Motivation gegeben, um das, was wir machen, voranzutreiben. Vielen Dank für die Inspiration!

Iris Mittendorfer, Projektleiterin Wiffzack

» Blog » leAD x Laureus Sport for...
On November 27, 2018
By

« »

zurück zu "Blog"

ALTRUJA-BUTTON-OV6M