Gourmet-Menü zugunsten Laureus Sport for Good

News

25.11.2019

Zum elften Mal in Folge luden Peter Petritsch und Katja Bürgler, Besitzer des Wiener Riesenrads und Hausherren im Stadtgasthaus Eisvogel, am Freitag, den 22. November zum Charity-Dinner „Allianz des guten Geschmacks“. Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird jedes Jahr einem guten Zweck gespendet. In diesem Jahr kamen die Spenden der Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria und im Besonderen dem österreichischen Laureus Förderprojekt SEI DABEI zu Gute. SEI DABEI hat unter dem Motto „Sport schafft Raum für Inklusion“ die Vision, Kindern und Jugendlichen mit und ohne Unterstützungsbedarf ganzjährig eine gemeinsame Teilhabe am Sport zu ermöglichen und dadurch gesellschaftliche Barrieren abzubauen.

Insgesamt kamen an diesem Abend 42.415 Euro für Laureus Sport for Good zusammen – zum einen aus dem Reinerlös der Eintrittskarten, zum anderen aus dem Erlös von Tombolapreisen und Versteigerungen wie beispielsweise einem Helikopterflug mit Laureus Sport for Good Botschafter Thomas Morgenstern oder Tickets für die Laureus World Sports Awards 2020 in Berlin.

Über 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport ließen sich von Hubert Wallner, der erst vor kurzem von Gault & Millau als “Koch des Jahres 2020” ausgezeichnet wurde, bekochen.

„Die Stimmung war toll und jeder im Raum hat einen Einblick in die Stiftungsarbeit von Laureus Sport for Good bekommen. Das vorgestellte inklusive Skiprojekt SEI DABEI habe ich selbst schon einige Male besucht und es freut mich, dass die dort geleistete Arbeit von den Gästen des heutigen Abends so gewürdigt wurde. Oft braucht ein Kind nur eine Person, die an sie glaubt – oder eine Chance, das eigene Potential zu erkennen. Das haben heute alle verstanden und dies mit ihren großzügigen Spenden zum Ausdruck gebracht“, freute sich Thomas Morgenstern, Skisprung-Olympiasieger und Laureus Sport for Good Botschafter über die Vorstellung des sozialen Sportprojekts während der Abendveranstaltung.

Auch der anwesende ehemalige Kapitän der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft und Laureus Sport for Good Botschafter Marc Janko unterstrich sein Engagement für die Laureus Sport for Good Stiftung: Durch den heutigen Abend konnten wir einmal mehr Menschen für die Arbeit   von Laureus Sport for Good begeistern. Für mich ist es eine absolute Herzensangelegenheit, mich für die benachteiligten Kinder und Jugendlichen der Laureus Förderprojekte einzubringen und beispielsweise über solche Veranstaltungen wie heute, Unterstützer für die Stiftung zu gewinnen. Besonders freut mich, wenn dies auch noch in meiner Heimat, hier in Wien passiert.

Komplettiert wurde das Laureus Sport for Good Botschafter Quartett vor Ort durch die Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits und den ehemaligen Fußball-Nationaltorwart Jens Lehmann.

Das Stadtgasthaus Eisvogel hat uns einen einzigartigen Abend mit fantastischem Essen und toller Gesellschaft ermöglicht. Wir sind sehr froh, dass die ‚Allianz des guten Geschmacks‘ in diesem Jahr zugunsten von Laureus Sport for Good ausgerichtet wurde. So war der Abend nicht nur ein schönes Miteinander, sondern unterstützt vor allem unsere Arbeit in ganz Deutschland und Österreich, benachteiligten Kindern und Jugendlichen über den Sport Werte zu vermitteln, sie in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern und ihnen Perspektiven aufzuzeigen. Vielen Dank an Peter Petritsch, Katja Bürgler und das ganze Eisvogel Team für dieses tolle Engagement!“ richtete Paul Schif, Geschäftsführer von Laureus Sport for Good, seinen Dank an die Hausherren.

 

Bildquelle: Markus Fruehmann

» News » Gourmet-Menü zugunsten Laureus Sport for...
On November 25, 2019
By

« »

zurück zu "News"

ALTRUJA-BUTTON-OV6M