Laureus Förderprojekte

April 5, 2016

Mithilfe von inzwischen 18 Förderprojekten hat Laureus Sport for Good in Deutschland und Österreich bisher mehr als 50.000 Kinder und Jugendliche erreicht, deren Leben und soziale Umstände sich durch die Universalsprache Sport und die sozialpädagogische Betreuung signifikant verbessert haben.

  • Aufsteigen!

      Zusammenhalt statt Ausgrenzung: Das übergeordnete Ziel des Projektes Aufsteigen! ist die Förderung von Menschen mit Behinderung in einem inklusiven Umfeld. D.h.

  • coole pänz

       Reflektion statt Aggression – das lernen die Kinder im Kölner Projekt coole pänz des Vereins FAIR.STÄRKEN e.V. Mit Methoden aus Kampfkunst, Judo und

  • HIGH FIVE

      Selbstbestimmung statt Bevormundung: HIGH FIVE wünscht sich eine Welt, in der alle Kinder ihren berechtigten Platz finden. Kinder selbstbewusst ihren Ideen

  • KICK im Boxring

       Respekt statt Kriminalität: Das Projekt KICK im Boxring wurde 2007 ins Leben gerufen. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen durch das Medium Boxen Werte wie

  • KICK MIT

       Zusammen statt getrennt: Viele Ballsportarten werden von Jungen sowohl in der Schule als auch auf öffentlichen Plätzen dominiert. Diese Rollenbilder gilt

  • KICK on Ice

       Fairplay statt Gewalt: KICK on Ice will primärpräventiv mit Sportangeboten und sozialpädagogischen Methoden dem Abgleiten von Kindern und

  • KICKFORMORE

      Miteinander statt gegeneinander: KICKFORMORE unterstützt Jugendliche dabei, ihre Potentiale zu entdecken und sie zu entfalten. Sie entwickeln Kompetenzen, um

  • Kicking Girls

       Integration statt Benachteiligung: Das bundesweite Projekt Kicking Girls fördert sozial benachteiligte Mädchen mithilfe von Fußball. Basierend auf vier

  • Kinder mit Pferden stark machen

      Inklusion statt Ausgrenzung: Das Projekt „Kinder mit Pferden stark machen“ startete 2011 und bietet seitdem pädagogische und motorische Förderung von

  • Körbe für Köln

      Toleranz statt Diskriminierung: Der Körbe für Köln e.V. ist ein Netzwerkverein in der sportbezogenen Jugendsozialarbeit in Köln (Partner: RheinEnergie

  • Mit Pferden stark machen

      Vertrauen statt Angst: Die ausgebildeten Reittherapeuten von „Mit Pferden stark machen“ betreuen Kinder und Jugendliche mit geistiger und seelischer

  • move&do

      Teamgeist statt Alleingang: „Ein Team ist mehr als die Summe seiner Mitglieder.“ move&do ist ein erlebnispädagogisches Programm, das sich zum

  • Schneetiger

      Anerkennung statt Mitleid: Als innovatives Projekt eröffnet Schneetiger Kindern und Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf / Behinderung / Benachteiligung, die

  • #sportfor­hope

     Verständigung statt Konflikte: Das Projekt #sportforhope richtet sich an junge Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund. Einmal wöchentlich findet ein freies

  • SportFreunde

      Motivation statt Resignation: Das Projekt SportFreunde richtet sich an Mädchen und Jungen aus dem Bundesland Salzburg im Alter von 12-17 Jahren. Die Jugendlichen

  • unite people

      Akzeptanz statt Ablehnung: Mit Hilfe des Projektes “unite people – through sports” werden Begegnungsanlässe für geflüchtete und einheimische Menschen

  • Wiffzack

      Eingliederung statt Ausgrenzung: Wiffzack ist eine Initiative der SPORTUNION Tirol. An drei Innsbrucker Schulstandorten werden Kinder mit Förderbedarf gezielt

  • wirmachen­welle

       Durchhalten statt Aufgeben: Mit dem wirmachenwelle-Programm werden Jugendliche aus Europa im Alter von 11-17 Jahren für mindestens ein Jahr, mittels Sport

PROJEKTGESCHICHTEN >>

ALTRUJA-BUTTON-OV6M