Fußball trifft Kultur

April 8, 2016

 

  Bildung für alle: Das deutsche Bildungssystem steht nach wie vor vor mehreren zentralen Herausforderungen. Es ist noch nicht gelungen, die starke Verbindung zwischen sozialem Hintergrund und Bildungserfolg zu überwinden. Gerade an Schulen mit schwierigen Rahmenbedingungen ist es wichtig, zusätzliche Förderprogramme für Kinder anzubieten. Genau hier tritt das Programm „Fußball trifft Kultur“ in Szene. Das Programm richtet sich speziell an Kinder zwischen 8 und 14 Jahren, die weitere Hilfe an Schulen in benachteiligten Vierteln benötigen. Dabei handelt es sich um Kinder aus bildungsbenachteiligten Haushalten, die überwiegend einen Migrationshintergrund haben. Ziel ist es, diesen Kindern den Zugang zu einer erfolgreichen Bildungskarriere zu geben.

Zweimal in der Woche wechseln sich die Kinder mit kognitivem Training und Fußballtraining ab. Das kognitive Training ist auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet und zielt speziell darauf ab, ihre akademische Leistung zu verbessern, während das Fußballtraining die sozialen Fähigkeiten der Kinder fördert. Die Kinder verstehen sich als Team und lernen durch das Spiel verschiedene Werte wie Fairplay, Respekt und Toleranz. Das Konzept wird um eine weitere wichtige Komponente bereichert, denn die regelmäßige Teilnahme an kulturellen Aktivitäten gibt den Kindern Zugang zu Kunst und Kultur. Auf diese Weise wird der Horizont der Kinder deutlich und auf vielfältige Weise erweitert.

Das Programm beginnt zu einem entscheidenden Zeitpunkt, in dem der Bildungsweg der Kinder noch wesentlich beeinflusst werden kann, nämlich beim Übergang von der Grund- in die Sekundarschule. Aufgrund der relativ langen Dauer von zwei Jahren können die Reize, die die Kinder im Programm erhalten, verinnerlicht werden und sie erhalten einen grundlegend neuen Ansatz für schulische und soziale Lerninhalte. Der Zugang zu Kunst und Kultur oder sogar das Bewusstsein für soziale Kompetenzen sind Schlüsselkompetenzen, von denen die Kinder das ganze Leben über profitieren werden. So kann die Bildungskarriere von Kindern langfristig beeinflusst werden.

 

 

Sie möchten mehr über das Laureus Förderprogramm Fußball trifft Kultur erfahren?

 

Hier geht’s zum Onlineauftritt des Programms:

 Laureus Webseite Icon          Laureus Facebook Icon          Laureus Instagram Icon          Laureus Karten Icon

 

ALTRUJA-BUTTON-OV6M