EARLYGAME AWARDS 2022 ZUGUNSTEN VON LAUREUS SPORT FOR GOOD VERLIEHEN

News

27.02.2022

Gaming für den guten Zweck

Am 27. Februar 2022 wurden die EarlyGame Awards zugunsten Laureus Sport for Good verliehen. Ausgerichtet wurden die Awards durch die eSports und Gaming Plattform EarlyGame, welche u.a. das Ziel hat, auch gesamtgesellschaftlich etwas zu bewegen.

Die Awards wurden in fünf verschiedenen Kategorien vergeben und im Rahmen eines Community-Votings ermittelt:

  • Gamer of the Year
  • Upcoming Streamer of the Year
  • Social Personality of the Year
  • Esports Player of the year
  • Esports Team of the year

Der Preis „Social Personality of the Year“ wurde von der Laureus Stiftung präsentiert. Diese Kategorie konnte sich „Lets Play4 Charity“ sichern, eine Charity Show, die in Kooperation mit der Gamescom stattgefunden hat. Die 30 nominierten Streamer und Esports Profis haben das Event über ihre Social-Media-Kanäle publik gemacht. Zukünftig soll die Veranstaltung auch im TV über den Sport1 Esports Channel ausgestrahlt werden.

Michelle Stummreiter, Head of EarlyGame Awards, ist von der diesjährigen Resonanz begeistert:

„Die EarlyGame Awards zugunsten von Laureus Sport for Good waren auch 2022 wieder ein voller Erfolg. Wir sind froh, dass wir Laureus Sport for Good erneut mit dieser coolen Aktion unterstützen durften und sind auf die nächsten Jahre der EarlyGame Awards gespannt“, so Michelle Stummreiter, Content Lead & Head of EarlyGame Awards.

Durch zahlreiche Spenden, die über die Plattform eingenommen wurden, ist eine Spendensumme in vierstelliger Höhe erzielt worden. Diese kommt Kindern und Jugendlichen in den Laureus Förderprogrammen zugute und unterstützt diese somit in ihrer persönlichen Entwicklung.

Laureus Sport for Good bedankt sich bei EarlyGame herzlichst für die Kooperation und das großartige Event.

 

» News » EARLYGAME AWARDS 2022 ZUGUNSTEN VON...
On Februar 27, 2022
By

« »

zurück zu "News"