Ausschreibung für die Programmförderung ab Januar 2022

News

06.04.2021

Laureus Sport for Good Germany, Austria startet im April 2021 die neue Bewerbungsrunde für eine Förderung sozialer Sportprogramme in Deutschland und Österreich.

Interessierte Organisationen können sich über ein Online-Formular für eine 3-Jahres-Förderung ab Januar 2022 bis maximal 75.000€ pro Jahr bewerben.

Laureus Sport for Good behält sich vor, Fördersummen und Förderzeitraum dem aktuellen Förderbudget der Stiftung anzupassen.

Die Voraussetzungen für eine Förderung können im aktuellen Kriterienkatalog nachgelesen werden. Grundsätzlich steht die Förderung allen gemeinnützigen Organisationen offen, die durch Sport gezielt einen Beitrag zur Lösung einer gesellschaftlichen Herausforderung in Deutschland und/oder Österreich leisten.

Vereinssport-Angebote, Leistungssport oder Einzelsportler*innen sind von der Förderung ausgeschlossen.

Für 2022 begrüßen wir vor allem Bewerbungen aus Österreich sowie Programme, die „Randsportarten“ in ihrer Arbeit einsetzen. Grundsätzlich sind alle Sportarten willkommen, soweit eine klare Zielsetzung in Hinblick auf gesellschaftliche Veränderung im Programm deutlich wird und es sich nicht um Leistungsförderung handelt.

Bewerbungsprozess

Organisationen, die sich noch nie bei Laureus Sport for Good Germany, Austria beworben haben, werden gebeten das Formular zur Interessensbekundung auszufüllen und bis zum 30.06.2021 einzureichen. Auf Basis der Informationen bewertet das Laureus Sport for Good Team, ob das Programm für die aktuelle Bewerbungsrunde eingeladen wird.

Organisationen, die sich bereits in der Vergangenheit beworben haben oder bereits gefördert wurden, werden ab dem 15. April von Laureus Sport for Good eingeladen, direkt eine Bewerbung einzureichen.

Bewerbungsschluss ist der 31.07.2021. Eine Rückmeldung zu den Bewerbungen können die Organisationen im Herbst erwarten.

Wir freuen uns auf eine Vielzahl interessanter Bewerbungen!

» News » Ausschreibung für die Programmförderung ab...
On April 6, 2021
By

« »

zurück zu "News"