Unsere Projekte

April 5, 2016

Mithilfe von inzwischen 17 Projekten hat Laureus Sport for Good in Deutschland und Österreich bisher mehr als 50.000 Kinder und Jugendliche erreicht, deren Leben und soziale Umstände sich durch die Universalsprache Sport und die sozialpädagogische Betreuung signifikant verbessert haben.

  • Aufsteigen!

    Zusammenhalt statt Ausgrenzung: Verantwortung für Tiere übernehmen, Vertrauen schenken und an sich selbst glauben – das lernen die teilnehmenden Kinder und

  • Coole Pänz

    Reflektion statt Aggression – das lernen die Kinder im Kölner Projekt Coole Pänz.   Das Training mit Methoden aus Kampfkunst und Judo ermöglicht den

  • HIGH FIVE

    Selbstbestimmung statt Bevormundung: Bei wöchentlichen Skateboard-, BMX- und Snowboardangeboten werden jungen Geflüchteten und bedürftigen Kindern und Jugendlichen

  • KICK im Boxring

    Respekt statt Kriminalität: Das Berliner Projekt bietet Kindern und Jugendlichen eine Alternative zu Gewalt, Drogen und Kriminalität. Im Training powern sich die Kids

  • KICK MIT

    Zusammen statt getrennt: Das österreichische Projekt richtet sich an Mädchen und Jungen mit sozial schwachem Hintergrund und hilft ihnen mittels regelmäßiger

  • KICK on Ice

    Fairplay statt Gewalt: Das Berliner Projekt holt Jugendliche in Brennpunktgegenden abends nach 20 Uhr mit Eishockeytraining von der Straße.   Teamgeist und

  • KICKFORMORE

    Miteinander statt gegeneinander: KICKFORMORE ist eine Straßenfußball-Liga für Toleranz in Baden-Württemberg und der Metropolregion Rhein-Neckar.   Die

  • Kicking Girls

    Integration statt Benachteiligung: Das bundesweite Projekt Kicking Girls fördert Mädchenfußball-AGs in Schulen mit einem Migrationsanteil von über 80 Prozent.  

  • Kinder mit Pferden stark machen

    Inklusion statt Ausgrenzung: Das inklusive Reit-Projekt wendet sich an Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap und unterstützt sie mit pädagogischer und

  • Körbe für Köln

    Toleranz statt Diskriminierung: Beim Streetball-Projekt Körbe für Köln werden Jugendliche über Basketball in den Bereichen gesunde Persönlichkeitsentwicklung,

  • Mit Pferden stark machen

    Vertrauen statt Angst: Das Projekt „Mit Pferden stark machen“ widmet sich der therapeutischen und heilpädagogischen Arbeit mit Pferden und Kindern.  

  • move&do

    Teamgeist statt Alleingang: move&do stellt schwierige Klassen vor besondere Aufgaben.   Ob Klettern in der Steilwand, Balancieren im Hochseilgarten oder Rafting

  • Schneetiger

    Anerkennung statt Mitleid: Das österreichische Projekt ermöglicht sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen mit oder ohne Handicap den sonst erschwerten Zugang

  • #sportfor­hope

    Verständigung statt Konflikte: Das Wiener Projekt richtet sich an junge Geflüchtete und hilft ihnen mittels regelmäßigen Fußballtrainings und Wintersportangebote,

  • Sport­Freunde

    Motivation statt Resignation: Die Jugendlichen aus Einrichtungen wie dem SOS Kinderdorf nehmen an wöchentlichen Sporttrainings im Fußball, Tanzen, Boxen oder Klettern

  • UNITE PEOPLE

    Akzeptanz statt Ablehnung: Das Projekt führt junge Geflüchtete und Einheimische über offene Sportangebote zusammen und tritt über Schulen und

  • Wiffzack

    Eingliederung statt Ausgrenzung: Das Tiroler Projekt vermittelt Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf Spaß am Sport und fördert ihre

PROJEKTGESCHICHTEN >>

ALTRUJA-BUTTON-OV6M